Landgraf Carl und der Diemelkanal

Das Leben am und mit dem Wasser

Landgraf Carl von Hessen - Cassel (1670 - 1730) wollte das gehasste Stapelrecht von Hann. - Münden umgehen. Hierzu plante er 1699 eine Wasserverkehrsverbindung von der Weser zum Rhein. Basis für dieses Vorhaben sollte die am Mündungsdreieck der Diemel in die Weser gegründete Stadt Sieburg bzw. Karlshafen sein.
Begleiten Sie den Finanzminister des Landgrafen bei seiner Rundfahrt auf den Spuren des Diemelkanals.

Möglicher Ablauf

Nachtwächterrungang

Begleiten Sie den Finanzminister nach Hann. - Münden. Dort treffen sie auf den Nachtwächter. Von ihm erfahren Sie welche Bedeutung und Auswirkung das Handesls-, Zoll- und Stapelrecht für den Landgrafen hatte. Er erzählt auch vom Leben in der Drei-Flüsse Stadt. Zeigt Ihnen prächtiges Fachwerk und Bauten der Weserrenesance und berichtet Ihnen vom harten Alltag des Nachtwächters.

Mögliche Änderung: Dieser Rundgang kann auch wahlweise mit einem Zimmermann oder einer Magd erfolgen.

Weserhexe

Weiter geht es entlang der Weser. In Lippoldsberg treffen wir auf die Weserhexe. Sie erzählt Ihnen vom Leben am und mit dem Fluss. Außerdem sehen und erfahren Sie die alte noch heute funktionierende Technick der Gierseilfähre.

Die nächste Station ist Bad Karlshafen. Bei dem Stadtrundgang durch die beeindruckende Barockstadt erfahren Sie wie der Landgraf durch Gründung einer Industrie- und Handelsstadt und den Bau eines eines Kanals das Mündener Stapel- und Zollrecht umgehen wollte.

Zum Schluß erfahren sie in Trendelburg wie die Schleusentechnik funktioniert hat.

Leistungen

Der Diemelkanal

Reiseleitung - Rundfahrt: Hann. - Münden (Stadtführung), Lippoldsberg (Fahrt mit der Gierseilfähre), Bad Karlshafen (Stadtführung), Schleuse in Trendelburg (Besichtigung), alle Eintritte und Führungen.

Historische Figuren: Reiseleitung: Finanzminister Bernhard von Calden, der Nachtwächter von Hann. - Münden, die Weserhexe

Zusätzlich buchbare historische Figuren:
Ritter Dietrich von Trendelburg

Gruppenbuchung
Bei Gruppenbuchung sind weitere Programmpunkte möglich. Gerne vermitteln wir Ihnen auch einen Bus, eine passende Übernachtung sowie Themenbezogene kulinarische Erlebnisse.

Zusätzlich buchbare Leistungen

Stadtmuseum Hofgeismar (Hugenottenausstellung),
Bad Karlshafen Hugenottenmuseum,
Ein Rundgang mit Landgraf Karl durch Bad Karlshafen.

Gruppenbuchung

Bei Gruppenbuchung kann das Programm individuell auf Ihre Wünsche abgestimmt werden und es sind weitere Programmpunkte möglich.

Gerne vermitteln wir Ihnen auch einen Bus, eine passende Übernachtung sowie Themenbezogene kulinarische Erlebnisse.