Tuffsteine am Herkules

problematischer Naturwerkstein

Wie der Herkules auf den Berg kam

Tagestour

und seine geologische Herkunft

Im Rahmen der Exkursion lernen Sie zunächst die Tuffsteine des Herkules-Bauwerkes kennen. Anschließend führt Sie die Wanderung über den "Kleinen Herkules" zum Bergsee Asch und über das Gasthaus "Neue Drusel" zu einem ehemaligen Tuff-Steinbruch am Nordhang des Kuhberges.
Durch das Braunkohleabbaugebiet "Hütten Berg" führt der Weg zurück zum Herkules.
Die Wanderung, die einige Anstiege beinhaltet, führt über eine ca. 4,5 km langeStrecke.

Dauer: ca. 3 Stunden